Donnerstag, 29. Juli 2010

Eine neue Spielerei...

...gibt es jetzt hier in meinem Blog,nämlich rechts die PRojektleisten.Da könnt ihr ab sofort immer sehen,an was ich gerade werkel :-)

Und da ich grad mal hier bin (es ist stockenfinster und regnet alle paar Minuten mal,also kein wirkliches Draußen- oder Spielplatzwetter...) zeige ich euch meine neusten Werke!

Zuerst kommt da mein Scallo-Möh,den ich aus selbstgesponnener Wolle gestrickt habe.Die Anleitung ist "22.5 Desgrees",die ich auf Ravelry gefunden habe,allerdings habe ich die Kante weggelassen und solange gestrickt,bis das komplette Gespinnsel verstrickt war.


Anschließend ist die Lazy Anna fertig geworden.

Gestrickt nach einer Anleitung von Birgit Freyer mit Drachenwolle und Nadelstärke 3,5.

Das nächste Fertige ist mein Drachtopus

Die Anleitung habe ich ebenfalls auf Ravelry gefunden,sie heißt dort "Socktopus".Aber da meiner aus Drachenwollresten gestrickt wurde,hab ich ihn kurzerhand Drachtopus getauft.Beim Stricken fragte Göga,was das denn werden würde."Ach,biste jetzt auch auf dem Krakentripp?!" und verzog die Augen...aber in dem Moment,wo ich Nadel und Schere weggelegt hab,weil ich fertig war mit Fäden vernähen,meinte er,ich solle mal zeigen.Er schaute sich den Drachtopus an und meinte,ich müsse da noch Knopfaugen draufnähen und oben ein Bändelchen dran machen,wie solle er sich den sonst in den Lkw hängen?! Hääää?! *ungläubig schau* Naja,dann werd ich wohl in naher Zukunft noch einen stricken müssen,der dann aber dem Kleinen gehört! ;-)

Kaum war der Drachtopus fertig,wollte ich mich eigentlich an zwei andere Tücher setzen,die beide fast fertig waren,aber da kam mir ein Ausspruch von einer lieben Ravelry-anerin dazwischen:
"Und beim Warten strickst du meine Socken *ggg* Ich würde mich aber auch mit ‘nem Damson zufrieden geben ;-)"
Na,das konnte ich doch nicht auf mir sitzen lassen! *ggg* Und bitte schön:

Die Anleitung "Damson" habe ich auf Ravelry gefunden,aber etwas modifiziert,indem ich die hochlaufenden Spitzen weiterhin kraus rechts gestrickt habe,die absteigenden Spitzen glatt rechts

Die Wolle ist unifarbene Tofutsies.
Die zukünftige Trägerin weiß von dem Tuch noch nichts,ich bin mal auf ihre Reaktion gespannt! *ggg*

Direkt im Anschluß an den Damson kamen die letzten Reihen der Lazy Katy an die Reihe.

Dies ist ebenfalls eine Anleitung von Birgit Freyer,gestrickt mit Drachenwolle und Nadelstärke 4,0.

Eingezogen sind bei mir Färbefarben von Sewo und passende Färbewolle.Mal schauen,ob ich es schaffe,einige Stränge zu erbunten,damit ich mich irgendwann mal trauen kann,mein selbstgesponnenenes zu färben!Aber vorher warte ich noch auf die Rennschnecken von DHL,die mir mein Paket mit Füllmaterial für den "Lobster"...Die Jungs können vor neugier,was das wird kaum noch sitzen *ggggg* Dabei wird das garnicht deren Hummer,sondern der wird für Papa *ggg* Aber sowas überhören sie ja immer so gern! ;-)

So,und nun gehe ich mein neustes Deckchen spannen,dann kann ich mich wenigstens sofort an den Hummer setzen,wenn das Paket eintrifft! ;-)

Bis zum nächsten Mal! *winke*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen