Dienstag, 14. Dezember 2010

Ich bin bekloppt!

Da hab ich einmal die Idee, dass ich mir einen Pulli stricke und nu bin ich Pulli-strick-süchtig! *waaaaaah!* Nachdem der marineblaue Mondo Cable fertig war, hab ich ihn kurzerhand in weiß auch nochmal angeschlagen. Mittendrin musste ich für Bekannte Wolle bestellen, also hab ich direkt nochmal Wolle für 2 weitere Pullis geordert! *nochmehrwaaaaah!* Und nachdem der weiße Mondo Cable nun fertig ist (und zum 90.Geburtstag von Trollmann´s Patentante von mir ausgeführt wurde) stricke ich schon an einem ganz einfachen Pulli.

Der V-Ausschnitt hat mir gefallen, also stricke ich diesen Pulli frei Schnauze mit V-Ausschnitt. Ich werde beim vernähen noch ein klein wenig pfuschen müssen, aber für das erste Mal bin ich lecker zufrieden! *freudestrahl*

Am Samstag war Stricktreffen und in einem Gespräch mit Mona kam zur Sprache, dass mir die zweite bestellte Pulliwolle garnicht so gefällt. Die ist mir irgendwie zu männlich! Erst dachte ich, ich stricke einfach den beiden Großen je einen Pulli, aber 500g kamen mir für einen 8 und einen 9jährigen doch etwas wenig vor... Mona hatte DIE Idee einen Pulli für den Trollmann daraus zu stricken! Da bin ich garnicht drauf gekommen! Weil 500g eventuell etwas wenig sein könnten, kamen wir auf die Idee mit den Streifen und voila, das isser:

Ich stricke an dem Pulli, wenn der Trollmann nicht zuhause ist, denn vielleicht wird er ja noch pünktlich zu Weihnachten fertig, dann läge ein Päckchen mehr unter dem Weihnachtsbaum ;-)
Also *psssssst* *ggggg*

Und nun werde ich den Weihnachtsbaum in Form zupfen (ja, wir haben wegen tobender Troll- und Nachbarskinder und einer Katze, die liebendgern in Tannebäume springt) einen künstlichen, den der Trollmann gestern abend aus dem Keller geholt hat. Also werd ich nun den Baum in Form bringen, dann können die Jungs sich heute nachmittag daran machen,das gute Stück mit Kinder- und Katzenfreundlichen Platikkugeln zu schmücken. Mal sehen,wie oft wir den Baum dieses Jahr wieder hinstellen dürfen...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen